Fortführung des erfolgreichen ESF-Programms „Familien stärken – Perspektiven eröffnen“ bis 31.12.2020

Förderperiode: 01.07.2015 bis 31.12.2020

Fortführung des erfolgreichen ESF-Programms „Familien stärken – Perspektiven eröffnen“ bis 31.12.2020

Das Förderprogramm wurde bereits im Jahr 2012 durch das Land Sachsen-Anhalt ins Leben gerufen und wird aus Landesmitteln sowie Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Da es sich im Landkreis Wittenberg als sehr erfolgreich entwickelte, wird es nun bis 31.12.2020 fortgeführt. In der zurückliegenden Programmphase (01.07.2015 bis 30.06.2018) wurden so bereits 257 Familien durch das Projekt betreut. Davon konnten ca.40 % der teilnehmenden Personen durch die professionelle Unterstützung des Familiencoaches eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oder eine Ausbildung beginnen.

Das Programm unterstützt individuell Alleinerziehende und junge Familien, bei denen Arbeitslosigkeit und Hilfebedürftigkeit bereits zum Alltag gehören. Durch die fachkundige Hilfe der drei Familiencoaches (Sozialpädagogen) sollen neue Wege für die Teilnehmenden gefunden und Perspektiven geschaffen werden, um so mittelfristig Ihren Lebensunterhalt eigenständig bestreiten können.

Auf diesem Weg ins Arbeitsleben wird Hilfe zur Selbsthilfe unter anderem beim Umgang mit Behörden gegeben. Durch die pädagogische Unterstützung können für persönliche und familiäre Problemfelder sowie schwierige finanzielle Situationen gemeinsam mit dem Familiencoach Strategien zur Überwindung der Problemlagen erarbeitet werden, sodass alle Voraussetzungen geschaffen werden, eine sozialversicherungspflichte Beschäftigung oder eine Ausbildung beginnen zu können. Wichtige Partner sind hierbei die Unternehmen im Landkreis Wittenberg, die für die Teilnehmer einen Arbeits-/Ausbildungsplatz zur Verfügung stellen. Mit Unterstützung des Jobcoaches wird eine passgenaue Vorstellung der Teilnehmer für den zu besetzenden Arbeits-/Ausbildungsplatz vorgenommen.

 

Wer kann teilnehmen?

-       Alleinerziehende unter 35 Jahren im Leistungsbezug nach SGB II (Hartz IV)
-       Familien mit mindestens einem Partner unter 35 Jahren im Leistungsbezug nach SGB II (Hartz IV)


Ansprechpartner:

Familiencoach

Wolfgang Sauer
(Bereich: Gräfenhainichen/Wittenberg)
Tel.: 03491/ 479 6084
Wolfgang.sauer@landkreis-wittenberg.de

Ines Truman
(Bereich: Wittenberg/Coswig)
Tel.: 03491/ 479 6082
Ines.trumann@landkreis-wittenberg.de

Anja Prillwitz
(Bereich: Jessen/Wittenberg)
Tel.: 03491/ 479 6083
Anja.prillwitz@landkreis-wittenberg.de

 

Jobcoach

Sandra Keller
Tel.: 03491/479 6081
Sandra.keller@landkreis-Wittenberg.de

 

Projektassistenz

Doreen Busse
Tel.: 03491/ 479 6080
Doreen.busse@landkreis-wittenberg.de

 

 

 

 
 

© Tina Fiedler E-Mail

Kontakt

Landkreis Wittenberg
Breitscheidstraße 3
06886 Lutherstadt Wittenberg

Postfach: 100251
06872 Lutherstadt Wittenberg

Öffnungszeiten

Besucheradressen

 

Ausschreibungen